Semalt-Beratung zur Verwendung von Links für Ihre Website-Werbung


Inhaltsverzeichnis

  1. Einführung
  2. So bewerben Sie Ihre Website
    1. Achten Sie auf On-Page-SEO
    2. Targeting auf Long-Tail-Keywords
    3. Schreiben Sie unwiderstehliche Schlagzeilen
    4. Verlinken Sie Ihre Inhalte intern
    5. E-Mail-Marketing nicht vergessen
    6. Leute treffen
    7. Gast-Blogging und Einladung anderer zu Gastbeiträgen auf Ihrer Website
    8. Integrieren Sie Videos in Ihre Content-Strategie
    9. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website responsive ist
    10. Bauen Sie eine starke Community unter Ihrem Publikum auf
  3. Fazit

1. Einleitung

Als Vermarkter, Online-Shop-Besitzer, SEO-Manager, Blogger oder jeder andere Rollenspieler, der mit der Online-Szene zu tun hat. Es besteht kein Zweifel, dass einer Ihrer schärfsten Gedanken wäre, wie Sie mehr Verkehr auf Ihre Websites lenken können. Auf den Suchergebnisseiten hoch zu ranken, enormen Traffic zu gewinnen und greifbare Verkäufe zu erzielen, wären die ersten Punkte auf Ihrer Wunschliste.

Nun, wir verstehen das und deshalb haben wir uns entschlossen, Ihnen 19 getestete und vertrauenswürdige Wege anzubieten, mit denen Ihre Links mehr Klicks und Ihre Website das beispiellose Verkehrswachstum erzielen, das Sie sich immer gewünscht haben. Ja, der Weg zu einem enormen Traffic auf Ihrer Website mag einsam und trostlos erscheinen, aber er ist machbar. Hier ist, wie.

2. Wie Sie Ihre Website bewerben

I. Achten Sie auf On-Page-SEO

Glaubst du, SEO ist tot? Nein, ist es nicht. Du hast es einfach nicht richtig gemacht. Bemühen Sie sich, Ihren Inhalt und die gesamte Website in Richtung Suchmaschinen zu optimieren, damit die Suchmaschinenalgorithmen sehen, dass Sie den Benutzern viel zu bieten haben. Aber schreiben Sie nicht nur für die Algorithmen, sondern auch für Ihre Benutzer. Lassen Sie Ihre Inhalte natürlich und auch wertvoll erscheinen.

Fragen Sie sich auch, ob Sie Bild-Alt-Text, Backlinks, interne Links, Metadaten, Schlüsselwörter und Likes optimal nutzen? SEO muss nicht ewig dauern, bis Sie das Ergebnis sehen. Ja, es dauert ein bisschen, aber wenn Sie es tatsächlich richtig machen, sollten Sie Ihren organischen Traffic steigern. Wenn Sie dies nicht tun, schenken Sie Ihrer Onpage-SEO nicht die optimale Aufmerksamkeit.


II. Targeting auf Long-Tail-Keywords

Wir alle reden ständig über Long-Tail-Keywords, aber verwenden Sie sie tatsächlich? Long-Tail-Keywords, insbesondere die High-Intent-Keywords, sind der wahre Hotcake, da sie sich in spürbaren Traffic umwandeln – die Art von Traffic, die Besucher umfasst, die bereit sind zu kaufen. Ja, Long-Tail-Keywords bringen vielleicht keinen großen Traffic, aber sie bringen den richtigen Traffic, die Art von Traffic, die zu treuen Kunden oder zu Ihrem Stammpublikum werden kann.

Wenn Sie also noch nicht mit dem Targeting von Long-Tail-Keywords beginnen, ist es jetzt an der Zeit, damit anzufangen. Und weisst du was? Long-Tail-Keywords sollen einen großen Teil der gesamten monatlichen Websuchen ausmachen. Das bedeutet, dass Sie etwas verpassen, wenn Sie sie nicht für Ihre bezahlte oder organische Suche ausgewählt haben.

III. Schreiben Sie unwiderstehliche Schlagzeilen

Wissen Sie, wie Sie beim Anblick einer gut dekorierten Mahlzeit mit einem verlockenden Aroma anfangen würden zu sabbern? Ja, so funktionieren unwiderstehliche Schlagzeilen. Egal wie fabelhaft und umfassend Ihre Inhalte sind, Sie müssen die Leute zuerst dazu bringen, darauf zu klicken, bevor sie weiterlesen können. Nun, Ihre Überschrift ist der Schlüssel dazu.

Schlagzeilen sind einer der kritischsten Aspekte Ihrer Inhalte, da Ihre Inhalte ohne sie höchstwahrscheinlich ungelesen bleiben würden. Versuchen Sie also, die Kunst zu beherrschen, fesselnde und überzeugende Überschriften zu erstellen, die das potenzielle Publikum so faszinieren, dass es sich durchklickt, um weiterzulesen. Denken Sie daran, Klick-Köder zu vermeiden, da sie eine sichere Möglichkeit sind, die Absprungrate Ihrer Website zu erhöhen. Warum? Die Leute hassen Clickbait-Schlagzeilen und verlassen Ihre Website, sobald sie merken, dass die Schlagzeile nichts als ein Köder war.

IV. Verlinken Sie Ihre Inhalte intern

Ja, Backlinks von Websites mit hoher Autorität, die auf Ihre verweisen, sind in der Tat großartig. Aber wissen Sie, was ebenso wichtig ist, aber oft vergessen wird? Es verlinkt Inhalte intern. Die meisten Blogger und SEO-Manager verbringen so viel Zeit damit, Backlinks von Websites mit hoher Autorität zu jagen, dass sie vergessen, interne Links zu verwenden.

Was die meisten nicht wissen, ist, dass die Stärke Ihres Linkprofils auch durch Ihre interne Linkstruktur beeinflusst werden kann. Hier ist, was zu tun ist. Bemühen Sie sich, Ihre internen Inhalte miteinander zu verknüpfen. Verknüpfen Sie insbesondere Ihre Inhalte mit geringer Traktion mit Ihren Inhalten, die bereits großen Traffic generieren. Dies würde dazu beitragen, Rundum-Traffic für Ihren gesamten Webinhalt zu generieren. Denken Sie daran, nur diejenigen zu verlinken, die miteinander verwandt sind.

V. Vergessen Sie nicht E-Mail-Marketing.

Genau wie bei der internen Verlinkung konzentrieren sich die meisten Leute darauf, Traffic durch verschiedene Mittel zu generieren, und vergessen dabei die alten Marketingmethoden wie E-Mail-Marketing. Was sie nicht wissen, ist, dass E-Mail-Marketing auch morgen noch relevant sein wird. Wenn Sie durch E-Mails eine starke Community aufbauen können, werden Sie überrascht sein, wie sehr dies Ihren Datenverkehr steigern könnte.

Denken Sie jedoch auch daran, alles in Maßen zu tun. Die Leute mögen es nicht, mehrere irrelevante E-Mails auf einmal zu erhalten. Passen Sie also Ihre E-Mails an Ihre Zielgruppe an und senden Sie ihnen Angebote, denen sie einfach nicht widerstehen können. Schon nach kurzer Zeit werden Sie feststellen, dass Ihr Geschäft boomt.

VI. Leute treffen

Es reicht nicht aus, großartige Inhalte zu produzieren. Natürlich möchten Sie, dass die Leute es sehen. Eine Möglichkeit, Menschen dazu zu bringen, sie zu sehen, besteht darin, Ihre Inhalte aktiv in sozialen Medien zu veröffentlichen. Sie müssen zunächst damit beginnen, Ihr Publikum über Ihre Social-Media-Konten aufzubauen.

Nachdem Sie Ihre Social-Media-Konten aufgebaut und eine beträchtliche Anzahl von Followern gewonnen haben, können Sie damit beginnen, Ihre Webinhalte auf Social Media zu veröffentlichen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Traffic auf Ihre Website zu lenken. Erstens würden Ihre direkten Follower Ihre Inhalte lesen. Außerdem könnten sie den Inhalt mit ihren Followern teilen und so Ihre Reichweite vergrößern.



Abgesehen davon, dass Sie Ihre Webinhalte nur in sozialen Medien veröffentlichen, müssen Sie auch aktiv online teilnehmen, um die Leute zu motivieren. Liken Sie die Beiträge Ihrer Follower, antworten Sie auf deren Kommentare, treten Sie Hashtags bei und denken Sie natürlich immer daran, auf Direktnachrichten von Anfragen zu antworten, die an Sie gesendet wurden. Zeigen Sie Ihrem Publikum, dass Sie da sind, um zu bleiben, und Sie werden es schaffen, es Ihrer Marke treu zu machen.

VII. Gast-Blogging und Einladung anderer zu Gastbeiträgen auf Ihrer Website

Manche sagen, echtes Gastbloggen sei tot, aber nein, das ist es nicht. Gastbeiträge (echte Gastbeiträge) auf seriösen Websites können Ihren Website-Traffic erheblich steigern und zum Aufbau Ihrer Marke beitragen. Das Problem ist, dass Gastbeiträge heutzutage nicht wahr/echt sind. Die Leute greifen jetzt auf billige Tricks zurück, um diese zu erledigen, aber wissen Sie was? Google hat seine Art, sie auszuspionieren und zu bestrafen. Wenn Sie also wirklich Ihre Zeit, Gedanken und Mühe in Gastbeiträge auf einer seriösen Website investieren und Ihre Webinhalte mit diesen Gastbeiträgen verlinken, würde der Traffic Ihrer Website gesteigert und Ihre Marke stärker bekannt gemacht.

Genauso wie Sie Gastbeiträge auf anderen angesehenen Websites mit hoher Autorität veröffentlichen, sollten Sie auch andere dazu ermutigen, auf Ihrer Website Gastbeiträge zu veröffentlichen. Ihr Publikum würde Ihre Inhalte lesen können, und wissen Sie, was das bedeutet? Traffic-Boost! Seien Sie jedoch gewarnt. Schlechte Qualität, Plagiate oder Spam-Inhalte wären für Ihre Website sehr schädlich, da Google diese bestraft. Lassen Sie daher nur Gastbeiträge zu, die zur Qualität und Leistung Ihrer Webinhalte beitragen können.

VIII. Integrieren Sie Videos in Ihre Content-Strategie

Obwohl textbasierte Inhalte für immer der Teig des Internets sein werden, besteht kein Zweifel, dass videobasierte Inhalte unglaublich wertvoll sind. Glauben Sie mir nicht? Schauen Sie sich YouTube, Tiktok, Vimeo und Co. an. Sie alle schwingen mit, also beginnen wir mit dem Publikum, weil sie ansprechende Bilder bieten. Also, egal wie spannend Sie Textinhalte finden, testen Sie auch Videoinhalte.

Videoinhalte helfen Ihnen, neue Besucher anzuziehen und die Stammgäste zu halten, während die Informationen, die Sie teilen, ansprechender und ansprechender werden. Jüngste Statistiken deuten darauf hin, dass die Menschen nicht nur Videoinhalte mehr als Textinhalte bevorzugen, sondern dass Videoinhalte auch die Informationsspeicherung erheblich erhöhen. Wenn Sie also noch nicht mit Videomarketing beginnen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

IX. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website responsive ist

Vorbei sind die Zeiten, in denen Desktops die einzige Anlaufstelle für den Zugriff auf das Internet waren. Heutzutage greifen mehr Menschen über ihr Handy auf das Internet zu als über ihren PC. Warum? Handys sind immer griffbereit. Da die meisten Menschen über ihr Telefon auf das Internet zugreifen, können Sie es sich einfach nicht leisten, eine Website zu haben, die auf Mobiltelefonen nicht reagiert. Telefonbenutzer haben nicht viel Zeit zu verschwenden und bemerken sofort, dass das Laden einer Website lange dauert oder es zu Störungen kommt, während sie versuchen, auf der Webseite zu navigieren, verlassen sie solche Seiten schnell.



Und wissen Sie, was das bedeutet? Ihre Absprungrate würde steigen und Google würde Ihre Website höchstwahrscheinlich nicht mögen. Der Grund dafür ist, dass Google-Algorithmen davon ausgehen, dass viele Leute eine Seite nur verlassen, wenn sie ihnen nicht den gewünschten Wert bietet.

Bemühen Sie sich, Ihre Website reaktionsschnell und auf verschiedenen Geräten zugänglich zu machen. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Aspekte Ihrer Website technisch optimiert sind, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

X. Bauen Sie eine starke Community unter Ihrem Publikum auf

Kennen Sie die besten Websites im Internet? Sie sind nicht unbedingt diejenigen mit dem höchsten monatlichen Traffic; Stattdessen sind sie das fesselndste Publikum. Ein ansprechendes Publikum ist loyal und trägt somit dazu bei, den Traffic aufrechtzuerhalten. Sie teilen auch ihre Lieblingsinhalte mit anderen, was bedeutet, dass sie von Zeit zu Zeit auch neue Besucher auf die Site ziehen. Ist das nicht das, was jeder will? Um eine solide und loyale Gemeinschaft zu haben.

Ein spannendes Publikum fällt nicht einfach vom Himmel. Sie werden normalerweise gebaut. Sie müssen eine starke Gemeinschaft mit Ihren Besuchern/Ihrem Publikum aufbauen, indem Sie angemessen mit ihnen interagieren. Bemühen Sie sich, ansprechende Inhalte zu veröffentlichen, die die Besucher dazu bringen, Ihre Beiträge zu kommentieren. Und wenn die Besucher Kommentare oder Fragen auf Ihrer Website hinterlassen, antworten Sie ihnen; Konversationen durch diese Antworten aufbauen. Vergessen Sie nicht, Ihre Community angemessen zu verwalten, um sicherzustellen, dass sich alle sicher und geborgen fühlen, um das Gespräch am Laufen zu halten.



Fazit

Und da haben Sie es - 10 gesunde Tipps für Sie, um Ihre Website zu bewerben, enormen Traffic zu gewinnen und großartige Verkäufe zu erzielen. Es gibt in der Tat keine Zauberformel für Content-Marketing und Website-Promotion… es kostet Zeit und Mühe, aber wenn Sie Ihr Bestes geben, werden Sie die Ergebnisse erzielen. Wenn das irgendwie stressig klingt, Semalt hat dich abgedeckt. Sie verfügen über die Fähigkeiten, Erfahrung und das technische Know-how, um Ihre Website zu transformieren und Ihnen zu helfen, in kürzester Zeit positive Ergebnisse zu erzielen.

mass gmail